Direkt zum Hauptinhalt

Nutzungsbedingungen

Die über GEPIR bereitgestellten Teilnehmerdaten dienen ausschliesslich dem Abgleich eigener Kunden- und Lieferantendateien, um den reibungslosen Daten- und Warenverkehr sicherzustellen. Darüber hinaus werden die Informationsbedürfnisse von öffentlichen Instituten und Privatpersonen abgedeckt. Für einen anderen als den hier dargestellten Verwendungszweck der Daten bedarf es einer ausdrücklichen Genehmigung durch  GS1 Switzerland.

Der GEPIR-Anwender verpflichtet sich, Auswertungen und Teilnehmerdatenbestände (auch einzelne Daten) nicht an Dritte weiterzugeben, Daten für fremde Zwecke nicht zu reproduzieren, zu übertragen, zu überschreiben, zu vervielfältigen, zu kopieren oder auf andere Datenträger zu übertragen, die Daten zur gewerblichen Adressauswertung heranzuziehen oder kommerzielle Auskünfte zu erteilen.

GS1 Schweiz hat das Recht, den Zugang des Anwenders zum GEPIR-Netzwerk fristlos zu sperren, wenn dieser bereitgestellte Teilnehmerdaten zweckwidrig an Dritte weitergibt oder für Zwecke nutzt, die nicht ausdrücklich durch diese Nutzungsbedingungen zugelassen sind. Der Nutzer haftet gegenüber GS1 Schweiz für den durch Missbrauch entstandenen Schaden.

Die Anzahl der Zugriffe auf das GEPIR Netzwerk ist auf maximal 30 Zugriffe pro Tag begrenzt. Pro Zugriff können bis zu 20 Antworten angezeigt werden. Eine höhere Anzahl sowie weitere Dienste werden über GEPIR Premium abgedeckt.

Die von GS1 Schweiz im Rahmen von GEPIR erbrachte Leistung besteht in der Bereitstellung von Unternehmensdaten aus dem eigenen und dem an GEPIR angeschlossenen GS1 Organisationen Mitgliederstamm. GS1 schuldet den GEPIR-Anwendern keinerlei Prüfung der bereitgestellten Daten auf Richtigkeit und Vollständigkeit. GS1 übernimmt ferner keinerlei Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Daten. Ausgeschlossen ist die Haftung von GS1 für Schäden aufgrund des Ausfalls des Internet oder der Telekommunikationsverbindungen.